Sonntag, 9. Juli 2017

Rezension - True North: Wo auch immer Du bist

True North: Wo auch immer Du bist von Sarina Bowen
ISBN: 978-3-736305601 / Verlag: Lyx / Seitenanzahl: 363

Eine schöne, lustige und prickelnde Liebesgeschichte, die Lust auf Sex-Cider macht ;-)

Wenn Äpfel und Cider ein Paar wieder zusammen führt…..

Audrey ist Köchin und liebt es in der Küche zu stehen. Allerdings steht sie nicht wirklich als Köchin in der Küche, sondern ist eher kurz davor, ihren Job zu verlieren und das darf sie auf gar keinen Fall! Sie arbeitet nur in dieser Firma und lässt sich schikanieren, um an dem Firmeninternen Wettbewerb teilzunehmen und das Startkapital für ein eigenes Restaurant zu gewinnen. Als sie jedoch  (mal wieder) zum Chef zitiert wird, geht sie davon aus, gefeuert zu werden…..

Umso erfreuter ist sie, als sie nicht gefeuert wird, sondern eine neue Aufgabe zugewiesen bekommt. Sie soll in Vermont mit Bauern sprechen und Bio-Erzeugnisse direkt vom Erzeuger einkaufen. Schnell merkt sie allerdings, dass die Preise der Firma viel zu niedrig sind und die Bauern sich weigern zu verkaufen. Diese weigern sich allerdings nicht nur wegen den Preisen, sondern auch wegen Griffin Shipley!

Griffin und Audrey kennen sich vom College und hatten dort eine kurze Affäre, aus der nie mehr geworden ist. Als Audrey auf dem Weg zu Griffin´s Farm in einem Graben landet, sind beide mehr als überrascht, dass er sie „rettet“. Griffin führt die Farm der Familie, seit dem Tod seines Vaters, quasi alleine und versucht seine Mutter, seinen Großvater und seine Geschwister so gute es geht zu versorgen. Eine Ablenkung in Form einer Frau, insbesondere in Form von Audrey, kann er gar nicht gebrauchen. Da er von Audrey´s Firma auch nicht besonders viel hält, warnt er auch noch die anderen Bauern vor Audrey´s Preisen…. 

 
Die beiden sind nicht besonders gut aufeinander zu sprechen, eigentlich, denn obwohl es immer wieder hitzige Diskussionen gibt, können die zwei eins nicht leugnen… es knistert zwischen ihnen und das gewaltig! Audrey und Griff können die Finger nicht voneinander lassen und das obwohl es doch keine gemeinsame Zukunft geben kann, oder etwa doch?

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut und hatte das Glück, das Buch bei der Lovelybooks-Lyx-Geburtstagsparty zu gewinnen :-)

True North“ hat nicht nur ein wunderschönes Cover, sondern auch einen wunderschönen Inhalt! Ich habe es regelrecht verschlungen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
Wir erleben die Geschichte von Audrey und Griffin nicht nur aus einer Perspektive, sondern aus beiden. Die Kapitel wechseln sich stetig ab, mal erleben wir die Ereignisse aus Audrey´s Sicht und manchmal aus der von Griffin. Irgendwie scheint dies neuerdings ein Trend zu sein, denn ich habe schon mehrere Bücher so gelesen, aber es hat auch wirklich was!

Zudem liebe ich neuerdings Bücher, in denen es auch ums Kochen geht! In diesem Buch geht es aber nicht nur nebenbei um Audrey´s tolle Kochkünste, sondern auch um die Anzucht von Obst und Gemüse und die Herstellung von Cider. Ich fand dies alles so interessant und gut geschrieben, dass ich mich selbst ein wenig darüber informiert habe :-)

Ich kann dieses Buch nur allen wärmstens empfehlen, die gerne Liebesgeschichten lesen und etwas zum Schmunzeln haben wollen ;-)

Mein Fazit: 5 von 5 möglichen💜💜💜💜💜




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen